Junge Oper
Baden-Württemberg

Merlind Pohl

Merlind Constanze Pohl arbeitet als Sängerin und Darstellerin vor allem in den Bereichen Oper
und Konzert. In ihrer Arbeit sucht sie stets zeitgemäße Auseinandersetzung, fern von operalen
Stereotypen. Merlind arbeitete mit Regisseur*innen wie Rieke Süßkow, Matthias Piro und
Lorenzo Fioroni. 2021 sang sie Titelrolle in der Erstaufnahme der Barockoper Issipile von Antonio
Bioni (Oper Stettin). Merlind spricht fünf Sprachen und arbeitet seit 2019 als freie Journalistin für
das Magazin Das Opernglas. Sie engagiert sich in der Musiktheater Community Jeunesse
krea(k)tiv und war Stipendiatin der Gisela-Bartels-Stiftung, der Junge Musiker Stiftung und des
Richard-Wagner-Verbandes Hamburg.